eventus akademie logo

Adresse:
Müllerstraße 32
13353 Berlin

Ansprechpartner

Sekretariat
Frau Douaa Abou Daher
Telefon:
030 235 352 39

Fax:
030 983 746 97

E-Mail:
sekretariat@eventusakademie.eu

Leitung
Frau Katharina Stoll
Telefon:
030 983 747 00

E-Mail:
leitung@eventusakademie.eu

Beißen bei Kleinkindern - Umgang mit einem herausfordernden Alltagsphänomen in der Frühpädagogik


Nächster Kursbeginn: 16.06.2018    Anmeldeschluss: 01.06.2018    jetzt anmelden

Wenn ein Kind beißt, sind Eltern und pädagogische Fachkräfte schnell ratlos. Denn oft erscheint es, als ob das Kind dies völlig grundlos tut und es dieses Verhalten auch nicht so schnell wieder ablegt. Doch wenn Kleinkinder anfangen, ihre Mitmenschen oder Gegenstände zu beißen, ist dies nicht gleich das Anzeichen einer Verhaltensstörung, mutwilliger Aggression oder gar eine Folge "falscher Erziehung"! Beißen ist ein alltägliches Phänomen, das bei Kindern in den ersten Lebensjahren durchaus vorkommen kann. Da dieses Thema jedoch noch viel zu selten fachlich thematisiert wird, entstehen leicht Vorurteile, Stigmatisierungen und Unsicherheiten im Umgang damit.

Ziel der Veranstaltung ist es, das Phänomen Beißen bei Kleinkindern besser zu verstehen, um mehr (Handlungs-)Sicherheit zu erlangen, sowohl im Umgang mit den betroffenen Kindern als auch in der Zusammenarbeit mit den Eltern.

Inhalte des Tagesseminars (8 UE):

Theoretische Grundlagen

  • Emotionale Entwicklung bei Kleinkindern Selbstregulation
  • Aggressionen bei Kleinkindern
  • Sozialkontakte von Kleinkindern
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Bedeutung von Kon?ikten
Mögliche Ursachen
  • Benennung und Einordnung verschiedener Ursachen
  • Betrachtung von Beispiel-Situationen
Umgang mit dem Phänomen Beißen im Kita-Alltag
  • Dilemma-Situation von pädagogischen Fachkräften
  • Professionelle Haltung der Fachkräfte
  • Reaktion in der unmittelbaren Beiß-Situation
  • Langfristige Strategien bei gehäuften Beiß-Vorfällen
  • Mögliche Beobachtungsmethoden und deren Auswertung
Umgang mit betroffenen Eltern
  • Bedürfnisse der Eltern erkennen und darauf eingehen
  • Präventive Maßnahmen zur Vorbeugung von Kon?ikten
  • Zusammenarbeit mit den betroffenen Eltern
Methoden: Theoretischer Input, Besprechung von Beispiel-Situationen (Videographie / Beobachtungsprotokolle), Gruppenarbeit

Dozentin: Theresa Freier
Die Kindheitspädagogin und Praxisforscherin hat sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt und dazu geforscht.

DozentIn(nen): Frau Theresa Freier

10.11.2018, 09.00 - 16.15 Uhr

Kursorganisation

Umfang der Fortbildung:
8 UE in insgesamt 1 Modulen

Dauer der Fortbildung: 10.11.2018 - 10.11.2018

Zielgruppe: ErzieherInnen, KindheitspädagogInnen, SozialassistentInnen, ErzieherhelferInnen

Kosten
Seminargebühren 90,00 Euro (inkl. Seminarunterlagen und Seminarverpflegung)

Ausbildungsabschluss: Teilnahmebescheinigung

maximale TeilnehmerInnenzahl: 15 Personen

Anmeldung: Melden Sie sich hier online an: Anmeldung
Oder füllen Sie den Anmeldebogen aus und schicken ihn als Scan per E-Mail oder postalisch an:
eventus AKADEMIE
Müllerstraße 32
13353 Berlin

Impressum |  AGB

Copyright © 2018 eventus BILDUNG e.V. All Rights Reserved.