eventus akademie logo

Adresse:
Müllerstraße 32
13353 Berlin

Ansprechpartner

Sekretariat
Frau Douaa Abou Daher
Telefon:
030 235 352 39

Fax:
030 983 746 97

E-Mail:
sekretariat@eventusakademie.eu

Leitung
Frau Katharina Stoll
Telefon:
030 983 747 00

E-Mail:
leitung@eventusakademie.eu

Position 1-2-3 - Wie die Kommunikation mit Eltern, Kindern und im Team besser gelingt


Nächster Kursbeginn: 09.06.2018    Anmeldeschluss: 25.05.2018    jetzt anmelden

Das Für- und Miteinander zwischen Kulturen, Religionen und unterschiedlichen Erziehungskonzepten erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, Sensibilität und Bewusstsein. Mit der Sprache stehen wir im Kontakt und verbinden uns mit dem Gegenüber bzw. der Gruppe. Mit dem Austausch von Inhalten, Gedanken, Bedürfnissen und Emotionen erschaffen wir Möglichkeiten und Chancen für eine zwischenmenschliche und wertorientierte (Ver-)Bindung. Verständnis, Respekt oder Toleranz sind hierbei gern verwendete Schlagwörter für ein erfolgreiches Für- & Miteinander. Doch wie genau können diese als Kompetenzen und Fähigkeiten erlernt und ausgebaut werden?
Zum Beispiel:

  • Wie (er-)schaffe ich Verständnis für meine Position und die meines Gegenübers bzw. der Gruppe?
  • Wie genau erzeuge ich einen respektvollen und ressourcenorientierten Rahmen der gegenseitigen Anerkennung?
  • Welche Potentiale liegen in der eigenen inneren Flexibilität in Bezug auf Toleranz?

Unbewusst vermischt sich in der Hektik des Alltags die Eigenwahrnehmung, die Wahrnehmung für den Gegenüber und das Fingerspitzengefühl für eine professionelle und zugleich empathische Kommunikation mit Eltern, Kindern, KollegInnen und Vorgesetzten. Dies kann zum Nährboden für wiederkehrende Missverständnisse, Konflikte und Ablehnung sorgen. Zwischenmenschliche Potentiale und Erfahrungen können dadurch kaum oder nicht genutzt werden. Stress und zwischenmenschlicher Stillstand können die Folgen sein.

Position 1-2-3 ist hierbei mehr als nur ein Kommunikationsmodell, vielmehr spiegelt sich dies in einer souveränen inneren Haltung und Gesprächsführung wieder. In unserem 3-tägigen Seminar zu Position 1-2-3 werden sie die relevanten Blickwinkel einer positiven und lösungsorientierten Kommunikation kennen lernen, vertiefen und ausbauen.

Seminarziele:
  • eine geschulte Wahrnehmung für sich, den Gegenüber und gegenüber dem, was der Lösungs- / Problemkontext braucht
  • konkret und punktgenau zwischenmenschlich (Ver-)bindung kreieren
  • tieferes bzw. klareres Verständnis gegenüber Problemkontexten z.B. mit Kindern und/oder Eltern
  • einen Rahmen ermöglichen und moderieren, in dem eine positive Kommunikation und Konfliktlösung entstehen kann
  • Training und Erweiterung der Empathiefähigkeit
  • das kleine 1x1 der nonverbalen Kommunikation
  • die Bedeutung und Wichtigkeit zwischen Wahrnehmung, Vermuten und Empfinden
  • Begeisterungsfähigkeit für das Entdecken von Gemeinsamkeiten

Inhalte des 3-tägigen Seminars:
  • neuro- und sprachwissenschaftliche Erkenntnisse für die alltägliche Anwendung im Schul- und KiTaBetrieb
  • Bezüge werden hierbei aus der Familientherapie, systemischen Aufstellung, Familientherapie, sowie aus dem Meta Modell der Sprache und der angewandten Linguistik gewonnen

Position 1: Training der EIGENwahrnehmung
  • Zusammenhänge und Trennung von Wahrnehmung, Vermutung und Empfindung
  • Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitstraining seiner Sinne, Standpunkte, (Un-)Flexiblität und Bedürfnisse
  • die Fähigkeit zwischenmenschliche Brücken zu bauen

Position 2: Training der FREMDwahrnehmung
  • was es mit Spiegelneuronen auf sich hat und wie sich diese in einem Gefühl für den Anderen widerspiegeln
  • nahezu mit allen Sinnen beim Gegenüber sein und Potentiale wahrnehmen
  • kontroverse Weltbilder, Erfahrungen und Meinungen gekonnt für den Lösungsprozess verwenden

Position 3: Training der METAebene
  • sein Wissens- und Erfahrungsschatz gekonnt und punktgenau einsetzen
  • die Kunst des lösungsorientierten Fragens
  • ziel-, lösungs- und ressourcevolle Gesprächsführung

Termine
Zwischen den Terminen liegen jeweils ein bis zwei Wochen für die Praxisumsetzung der im Seminar angeeigneten Kenntnisse und Fähigkeiten. Beim zweiten und dritten Termin werden die in der Praxis gesammelten Erfahrungen gemeinsam reflektiert.

DozentIn(nen): Herr Benni Harris

27.08.2018, 09.00 - 16.15 Uhr
10.09.2018, 09.00 - 16.15 Uhr
17.09.2018, 09.00 - 16.15 Uhr

Kursorganisation

Umfang der Fortbildung:
24 UE in insgesamt 1 Modulen

Dauer der Fortbildung: 27.08.2018 - 17.09.2018

Zielgruppe: ErzieherInnen, KindheitspädagogInnen, SozialassistentInnen, ErzieherhelferInnen

Kosten
Seminargebühren 270,00 Euro (inkl. Seminarunterlagen und Seminarverpflegung)

Ausbildungsabschluss: Teilnahmebescheinigung

maximale TeilnehmerInnenzahl: 25 Personen

Anmeldung: Melden Sie sich hier online an: Anmeldung
Oder füllen Sie den Anmeldebogen aus und schicken ihn als Scan per E-Mail oder postalisch an:
eventus AKADEMIE
Müllerstraße 32
13353 Berlin

Impressum |  AGB

Copyright © 2018 eventus BILDUNG e.V. All Rights Reserved.